DIE KLEINE TIERSCHAU

AUSVERKAUFT!

Samstag 12. Dezember 2015

„Menschen, Tierschau, Sensationen“
DIE KLEINE TIERSCHAU sagt nach 35 Jahren Ade!
Erleben sie in Besigheim eines der letzten Konzerte !!!

TierschauAnfang der 80er, als Comedy hierzulande noch als Fremdwort galt, gingen die Herren von Die Kleine Tierschau auf die Straße um zu zeigen, was sie „UNTER HALTUNG“ verstehen.Die Botschaft kam an: Das tierische Entertainment fand sehr große Resonanz. Der ARD-„Rockpalast“-Moderator und Kabarettist Albrecht Metzger („Schwabenoffensive“) holte sie 1982 ins Kino „Hollywood“ mitten auf den Ku’damm. Dann ging alles sehr schnell: Die Kleine Tierschau, die schräge und virtuose Band mit den feinen Stimmen und kuriosen Instrumenten, stieg zu einem der gefragtesten Comedy-Acts im Land auf. Sie wurden zu Stammgästen in renommierten Gastspielhäusern und Clubs wie dem Stuttgarter Theaterhaus, dem Berliner Tempodrom, Schmidt’s Tivoli in Hamburg, dem Münchener Schlachthof und dem Kölner E-Werk. Zudem traten sie bei der 750-Jahr-Feier der Stadt Berlin und der Kieler Woche auf und tourten bei Open-Airs mit den Scorpions und den Leningrad Cowboys. Auf dem Jungfernflug von „Virgin Airlines“ spielten sie ab London im Jumbo Jet in tausend Metern Höhe. In New York City gelandet rockten die Tiere im „Bottom Line“ und im „Tramps“ von Manhattan sowie im Programm des berühmten Rock-Entertainers und Showmasters Buster Pointdexter. Schließlich wurde auch das Fernsehen auf Die Kleine Tierschau aufmerksam. Ihr bekanntester TV-Entdecker ist sicherlich der Talkmaster und Fernsehproduzent Alfred Biolek, wobei sich auch Margarete Schreinemakers als aktiver Fan outete.

Der SWR war sogar so begeistert, dass gleich sechs abendfüllende Programme mit ihnen produziert wurden. Die Songs „Lieber doof sein als Gaby heißen“ oder „Campari pur“ wurden zu derart großen Radio-Hits, dass sie bei den Live-Shows noch heute zu den Lieblingsliedern der Zuschauer zählen. Diese Jahre gingen natürlich nicht spurlos an den ewig pubertierenden Michaels vorbei. Deshalb feierten sie am 8. Januar 2011 mit ihrem Showprogramm „Das Beste aus 30 Jahren“ eine große Geburtstagsparty. Und da es bekanntlich die kleinen Dinge des Lebens sind, die glücklich machen, wurde für die Feierlichkeit die Stuttgarter Schleyerhalle angemietetTierschau

Berühmt-berüchtigte Freunde von Die Kleine Tierschau wie Schlager-Ikone Dieter Thomas Kuhn, „Leningrad Cowboy“ Mato Valtonen, der fantastische Smudo und Boxer René Weller machten die große Sause perfekt! Die Bilanz: 8.500 begeisterte Zuschauer feierten in der ausverkauften Schleyerhalle „Stuttgarts schrillste Geburtstagsparty“ (Bild Zeitung). Nach drei Jahrzehnten „auf den Brettern, die die Welt bedeuten“ musste für das Jubiläumsjahr aber unbedingt noch etwas Ausgefalleneres her! So erfüllte sich Die Kleine Tierschau im Sommer 2011 mit dem Manegenprogramm „Menschen, Tierschau, Sensationen“ einen großen Kindheitstraum. 25 Tage lang begeisterten sie mit extravaganten High-Speed-Verkleidungen, diversen Salto-Mortale-Fahrzeugen und wilden Tanzeinlagen insgesamt über 7.500 Besucher in einem Circuszelt auf dem Stuttgarter Marienplatz. Kein Wunder, dass die Shows fast durchgängig ausverkauft waren! Die grenzenlose Begeisterung ihres Publikums war Grund genug für Die Kleine Tierschau das außergewöhnliche Spektakel im Jahr 2012 fortzusetzen. Vom 16. August bis 08. September kehrten sie wieder auf den Stuttgarter Marienplatz zurück und luden alle Freunde der Musik-Comedy in ein noch größeres und schöneres Circuszelt ein.

Zusammen mit den sexy Tänzerinnen präsentierten sie ihr Programm „Menschen, Tierschau, Sensationen“ mit brandneuen Showeinlagen, noch nie gesehenen Kreaturen, brachialen Gerätschaften und abenteuerlichen Fahrzeugen. 2013 wurde daraus ein Wanderzirkus. Die Michas zogen mit Sack und Pack weit über die Grenzen des Landes hinaus und gastierten in unzähligen Spielhäusern. Mit mehrstimmigem Gesang, wahnsinnigen Sketchen, coolen Sprüchen und gefährlichen Stunts erstaunten sie ihr Publikum immer wieder aufs Neue und scheuten keinerlei Mühen, ihre schrillen Kostüme, abgefahrenen Bühnenbilder und technisch undurchschaubaren Höllenmaschinen in die Shows einzubinden. Die Kleine Tierschau bedeutet Musik-Comedy vom Feinsten und die hohe Kunst des tiefgründigen Humors!

Nach 35 Jahren sagt DIE KLEINEN TIERSCHAU nun „Ade“, erleben sie daher am 12. Dezember in Besigheim einen der letztes Auftritte der KLEINEN TIERSCHAU !


12. Dezember 2015 (Samstag)
Besigheim / Stadthalle Alte Kelter
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00
Frei Platzwahl / Theaterbestuhlung
http://www.tierschau.de

Tage
0
-22
-8
Std.
0
-3
Min.
-5
-3
Sek.
0
0

Videos:

Über Besigheim

Die Stadt Besigheim "der schönste Weinort Deutschlands" hat ca. 12.000 Einwohner und liegt jeweils ca. 30 km entfernt zwischen den Städten Stuttgart, Heilbronn, Pforzheim und Backnang.

Inmitten der historischen Altstadt befindet sich die Stadthalle „Alte Kelter“ mit drei verschiedenen Veranstaltungssälen. Das bestuhlte Fassungsvermögen reicht von ca. 200 Plätzen im historischen Fasskeller bis insgesamt 500 Sitzplätzen im grossen Saal.

www.besigheim.de

Hier liegt Besigheim

„Alte Kelter“

Stadthalle_Alte_KelterDie Stadthalle Alte Kelter liegt direkt im Herzen des "schönsten Weinorts Deutschland".

Auf dem angrenzenden Kelterplatz und der dazugehörenden Tiefgarage stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne jeder Zeit unter info@ZpunktB.de zur Verfügung.